Am heutigen Mittwoch, den 01.09.2021, spielte unsere 1. Mannschaft der FSG Ehrang-Pfalzel in der zweiten Runde des Bitburger Rheinlandpokals gegen die SG Arzfeld, einer Mannschaft, die von vielen als Favorit für die Bezirksmeisterschaft eingeschätzt wird. Es sollte somit ein spannendes sowie umkämpftes Spiel werden.

Erinnern wir uns kurz an die aufregende letzte Pokalsaison und den Pokalkracher im Viertelfinale gegen den TUS Rot-Weiß Koblenz: https://sv-ehrang.de/news/presseberichte-zum-spiel-fsg-ehrang-pfalzel-tus-rot-weiss-koblenz/ Könnte es diese Pokal-Saison wieder so spannend werden?

Anstoss war um 19:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Pfalzel. Vor vielen Zuschauern, bei sommerlichem Wetter und unter Flutlicht, herrschte also eine Atmospähre, wie sie zu einem solchen Pokalfight gehört. Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichter Ingo Kreutz.

Zur Halbzeit blieb es beim 0:0. In der 66. Minute wurde dann Jonas von dem Broch (Nr. 23) für Felix Faber (Nr. 5) eingewechselt. In der 83. Minute kam es zu einem Doppelwechsel bei unserer Mannschaft: Miles Gehrke (Nr. 7) für Andre Thielen (Nr. 25) und Merlin Bauer (Nr. 19) für Ramon Stief (Nr. 8).

Auch nach der Halbzeitpause konnte zunächst keiner der beiden Mannschaften ein Tor erzielen. Ein Pokalkampf also, wie er erwartet wurde.

Nach einer, durch den Ausfall des Flutlichtes erzwungenen, Unterbrechung, erzielte in der 85. Minute dann Thomas Hunz (Nr. 6) von der SG Arzfeld nach einem Eckball das 0:1. Leider blieb es bei diesem Ergebnis für die SG Arzfeld bis zum Ende der Partie, wodurch unsere Mannschaft leider ausgeschieden ist.

Aber nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein und bestimmt auch wieder weiter kommen. Danke an unser Team, die Trainer und Betreuer!

Wir sehen uns am Samstag, den 04.09.2021, um 17:30 Uhr in Pfalzel beim nächsten Bezirksligaspiel gegen den SV Lüxem.

Unterstützt euren Verein!

Wir freuen uns auf euch!