“Hilfe nach der Flut: Das Benefizspiel des Fußballs”: Eine Auswahl der DFB-All-Stars traf am Mittwoch, den 11. August 2021, (die Spiele wurden ab ab 20.30 live bei Sport1 übertragen) in einem Benefizturnier im Trierer Moselstadion auf die LOTTO-Elf und die deutsche Bürgermeister-Nationalmannschaft. Die Einnahmen inklusive einer Sockelspende der DFB-Stiftungen Egidius Braun und Sepp Herberger  kamen den Geschädigten der Überflutungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zugute.

Eingeladen dazu hatte Nationalspieler Robin Koch von Leeds United, der von 2009 bis 2015 in den Jugendteams und der Oberligamannschaft von Eintracht Trier spielte. Die Schirmherrschaft übernahm die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Betreut wurdendie DFB-All-Stars durch den dreimaligen Meistertrainer Otto Rehhagel. Die Spielleitung lag in den Händen des dreimaligen Weltschiedsrichters Dr. Markus Merk. Bei den All-Stars spielten Nationalspielerinnen und Nationalspieler gemeinsam.

Untern den namhaften SpielerInnen der DFB-All-Stars, die sich bereit erklärt hatten, den Flutgeschädigten zu helfen, fanden sich Guido Buchwald, Marcell Jansen, Jens Nowotny, Renate Lingor, Lena Lotzen und Roman Weidenfeller. Im Kader der LOTTO-Elf stand unter anderem Hans-Peter Briegel, Dariusz Wosz und David Odonkor.

Als Einlaufkinder waren die Spielerinnen und Spieler der F-Jugend- und Bambinimannschaften der FSG Ehrang-Pfalzel eingeladen worden. Es wurde ein unvergessliches Erlebnis für die Kinder, aber auch für deren Trainer und Betreuer. Otto Rehhagel begrüßte unsere Kinder persönlich.

Nachdem die Kinder mit den Spielern der DFB-Auswahl, der Lotto-Elf und der Bürgermeisterauswahl eingelaufen waren, durften sie die Spiele von der Haupttribüne aus verfolgen!

https://www.swr.de/sport/fussball/benefizspiel-opfer-flutkatastrophe-trierer-moselstadion-100.html

Hier einige Tolle Bilder des unvergesslichen Abends:

Diese Diashow benötigt JavaScript.