Bambinis FSG Ehrang-Pfalzel – Unser Nachwuchs ist mit Begeisterung dabei!

Unser Nachwuchs ist mit Begeisterung dabei!   Über 40 begeisterte Bambinis trainieren derzeit in Ehrang und Pfalzel. Neben dem wöchentlichen Training und der Teilnahme an vielen Turnieren in der Region, laufen die Kinder auch mal mit unserer 1. Herrenmannschaft ein oder machen Trainingsspiele untereinander.   Nähere Infos auf der Homepage des TSC Pfalzel und SV […]

Lesen Sie weiter


E1 Jgd. – Vizemeister 2017 !

Vizemeister 2017 !   Unsere E1-Jugend hat nach dem Staffelsieg in der letzten Saison dieses Jahr die Vizemeisterschaft eingefahren. Die Saison (mit neu gemischter Mannschaft) lief hervorragend. Kompliment von den Trainer an die Mannschaft. Im Saisonverlauf musste man sich nur dem neuem Meister (SV Eintracht Trier), nach hartem Kampf mit 2:1 geschlagen geben. Zuzüglich erreichte das Team […]

Lesen Sie weiter


Bitter! Frauen verschenken 2-Tore-Vorsprung!

Am gestrigen Sonntag empfingen die Ehranger Frauen den vorzeitigen Meister SV Holzbach. Die Mädels in türkis waren hoch motiviert und spielten offensiv auf. Es versprach ein umkämpftes Spiel zu werden. Sie störten den gegnerischen Spielaufbau früh und verschoben gut. In der 23. Minute konnte das Team um Steffi Nebe das erste Mal jubeln! Die Gästetorfrau […]

Lesen Sie weiter


SV Trier-Irsch II x SG EHRANG IV 3:2 (1:1)

Desolate Vorstellung führt zu verdienter Auswärtspleite In Irsch bot der SGE eine der schwächsten Saisonleistungen und unterlag zu Recht einer  motivierten Irscher Mannschaft.   Die unterirdische Passquote sowie desolates Defensivverhalten gaben am Ende den Ausschlag in einer Partie, die die Vierte nach Platzverweisen von Moritz Reuther und Mike Leese nur zu neunt beendete.   Am Sonntag bietet […]

Lesen Sie weiter


SG EHRANG IV – DJK St. Matthias III 2:2 (1:0)

Frustrierendes Déjà-vu im Spitzenspiel   Am gestrigen Mittwochabend musste die Vierte einen Rückschlag im Kampf um Platz 5 einstecken. Bereits in der vergangenen Saison wurde eine 2:1-Führung gegen den damaligen unangefochtenen Tabellenführer VfLTrier II noch in der Nachspielzeit aus der Hand gegeben. So auch gestern: in einer emotional aufgeheizten Partie gelang dem gastierenden Ligaprimus der […]

Lesen Sie weiter