Vergangenen Sonntag war mit dem TV Kruft der Tabellenletzte der Rheinlandliga zu Gast.

Gegen nur zehn Gegnerinnen waren die Ehranger Frauen am Zug – das Spielgeschehen verlagerte sich schnell deutlich in die Hälfte der Gäste. Die Türkisen drängten auf das Tor, waren allerdings zunächst zu hektisch und spielten ihre Überzahl nicht clever genug aus. Wieder agierten sie oft mit langen Bällen oder liefen sich auf einer Seite fest.

Nach einem schönen Angriff über die linke Seite war Tine Lorenz gedankenschneller als Torfrau und Verteidigerin und brachte den Ball in der 17. Minute souverän im kurzen Eck unter. Nur vier Minuten später konnte Nadine Berns die Führung weiter ausbauen. Das Spiel wurde nun ruhiger. In der 35. Minute traf Latisha Botz per Freistoß, kurz vor der Pause war es erneut Tine Lorenz, die das 4:0 erzielte.
Nach der Halbzeit bot sich dasselbe Spiel. Adriana Fuhs (58.), erneut Nadine Berns  (74.) und Yvonne Klemann (80.) sorgten für den 7:0 Endstand.

Mit dem besten Ergebnis des Spieltages rücken die Ehranger Frauen auf den achten Tabellenplatz, punktgleich mit der SG Herresbach, aber mit dem besseren Torverhältnis.

Kommenden Samstag steht die nächste Aufgabe an. Der SVE reist zum Tabellenzweiten nach Andernach. Anstoß der Partie ist um 20:00 Uhr.