2020

 

ein Jahr, das der Menschheit ein extrem gefährliches Virus mit unzähligen Opfern gebracht hat und noch viele weitere Opfer fordern wird, neigt sich seinem Ende zu. Das Virus Covid 19 hat unser Leben verändert, die Einschränkungen sind allgegenwärtig. Davon betroffen ist natürlich auch das Sportgeschehen weltweit und trifft auch uns, einen Fußballverein mit vielen vornehmlich jungen Menschen, mitten ins Herz. Hoffnung auf ein absehbares Ende  dieser schrecklichen Zeit geben die Impfstoffe, die in unserem Land und weltweit hoffentlich  in Kürze eingesetzt werden können.

Wir gedenken der vielen Toten in aller Welt und danken den unzähligen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz im Dienst an unseren Mitmenschen.

Unsere Gedanken sind auch bei den vielen Toten und Verletzten der Amokfahrt Anfang Dezember 2020 in unserer Heimatstadt Trier; wir fühlen mit deren Familien und Freunden.

Trotz all dieser Tragödien haben wir auch Anlass zur Freude. Freude über den langersehnten Aufstieg unserer 1. Herrenmannschaft in die Bezirksliga, in der wir überaus gut Fuß gefasst haben und bis zur Corona bedingten Einstellung des Spielbetriebes einen hervorragenden           2. Tabellenplatz belegen. Wir gratulieren dem gesamten Team und sind stolz auf unsere Jungs.

Ein weiterer Anlass zur Freude ist die Fertigstellung unseres Kleinspielfeldes, der REWE Pojanow Arena; ein Schmuckstück in der Größe von 20 m x 40 m auf Kunstrasen.

Danke sagen wir allen unseren Mitgliedern, die uns trotz aller Widrigkeiten die Treue gehalten haben, allen Sponsoren, den vielen ehrenamtlichen Helfern,  Trainern und Betreuern,  ohne deren Hilfe ein funktionierendes Vereinsleben nicht möglich wäre.

 

Wir wünschen allen Menschen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein besseres Jahr

2021

SV Ehrang 1910 e.V.

Der Vorstand

 

2020weihnachten