Einige spielen noch Tennis, die anderen schauen nur zu und anschließend wird gemeinsam gegessen, dieses Szenario war bis vor 3 Wochen jeden Donnertag auf unserer Tennisanlage, inszeniert von Harrie Borsch, möglich. Die erste Unterbrechung durch den Lockdown hat schon geschmerzt, die jetzige umso mehr.

Diese regelmäßigen Treffen bedeuten  unseren Tennissenioren sehr viel. Von Harrie lecker bekocht und einfach nur klönen.

Walter Dietz ist mit seinen 94 Jahren der älteste Teilnehmer und freut sich sehr, wenn er auf die Heide kommen kann.

Eigentlich war vor Weihnachten noch eine kleine Feier vorgesehen, die vlt. coronabedingt ausfallen muss.

Wir hoffen für alle, dass es nach Corona wieder die regelmäßigen Treffen gibt und bedanken uns bei Harrie Borsch für sein Engagement.

Und das wichtigste – bleibt gesund !

v.l.n.r. Harrie Borsch, Walter Dietz, Manfred Pellinghausen, Helmut Wollscheid, Manfred Krämer, Jürgen Wenzel, Fritz Junker ,  es fehlt:  Erny Fuhs

einzel Bild: Walter Dietz

von Harrie gedeckte Tafel