Der SV Ehrang in der Coronakrise

 

Der Sport ruht und steht seit Wochen im Hintergrund. Wir gehen weiterhin verantwortungsvoll mit dieser Situation um. Wir hoffen sehr, dass alle Mitglieder, Freunde, Familien gesund sind.

Natürlich wird weiterhin gearbeitet, das Kleinspielfeld wurde fertiggestellt. Aktuell stehen jetzt diverse Arbeiten um das Spielfeld an. Der Weg vom Clubhaus zum Feld ist hoffentlich in 3-4 Wochen fertig gepflastert. Hier geht unserer Dank an alle Helfer, die Steine geschleppt haben oder in anderer Weise geholfen haben.

In erster Linie aber, Willi Mertes und den C-Jgd. Spielern Mattheo Fuhs und Nils Nikolic, die z.Z. unter Beachtung aller Hyhiene- und Sicherheitsmaßnahmen, diese Fläche fertigstellen. Auch Dank an Jens Marx, der uns in bewährter Weise unterstützt.

Die Tennisfreunde um Klaus und Harry machen aktuell die beiden Plätze spielbereit. Unser Einsatz ist jetzt auch in diesem Bereich gefordert, wir möchten das Angebot, Tennis auf unserer Anlage spielen zu können, gerne aufrecht erhalten und vielleicht neue Begeisterte dazugewinnen.

Die Ideen zum Tennishaus, wie die Umwandlung des Umkleide- und Duschbereiches für unsere Frauen- und Mädchenfußballabteilung oder die Sanierungsmaßnahmen in der ehem. Gaststätte, um diese zukünftig für Veranstaltungen vermieten zu können, stehen natürlich jetzt hinter an, da uns die finanziellen Mittel aufgrund der Krise fehlen.

Die sportlichen Entscheidungen im Fußball laufen in Richtung Saisonabbruch, was für  unser 1. Herren- und 1. Frauenteam nach dem aktuellen Meinungsbild, Aufstieg bzw. Nichtabstieg bedeuten würde.

Für alle anderen Teams geht’s wie gewohnt in der Klasseeinteilung weiter.

Dennoch muss geplant werden: Trainer- und Betreuerteams finden, Kaderplanung klären, Etats seriös aufstellen, und vieles mehr, ohne aktuell zu wissen, wann es weitergeht. Gemeinsam mit unserem SG/JSG Partner TSC Pfalzel werden aber frühzeitig alle planbaren Parameter besprochen und verschiedene Lösungen vorbereitet.

Die Vision des SV Ehrang in Sportstätten und Trainerqualifikation zu investieren, um die Zukunft zu sichern, hat sich nicht geändert, die finanzielle Voraussetzungen sind schwieriger geworden, wir werden das aber gemeinsam bewältigen, davon sind wir fest überzeugt.

 

Bleibt gesund und bis hoffentlich bald auf dem Sportplatz !

 

Eurer Vorstand

 


Fotos: KSF / Fotos Willy und Jungs / Tennisplätze / Umkleiden / Clubhaus Tennis / 1.Manns H und D / Vorstände / Vorbau-Tribühe-Rasenplatz /  Trainerlizenzen